Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Wer ist B. Traven {Rezension}

Zwischen Fiktion und Realität
B. Traven ist Schriftsteller und ein Pseudonym, um ihn ranken sich viele Geschichten. Keiner weiß, wo er sich wirklich aufhält und wer er ist. Seine Bücher lesen sich abenteuerlich und es geht oft um Unterdrückung und Ausbeutung. 1947 wurde ein Buch von diesem Schriftsteller verfilmt. Besetzt mit großen Stars wie Humphrey Bogart. Angeblich soll der persönliche Sekretär von B. Traven dabei gewesen sein, damit der Film möglichst dicht an dem Buch blieb. Und genau da kommt unser Held Leon Borenstein, aus dem Roman “Wer ist B. Traven”, von Torsten Seifert, ins Spiel. Der ist nämlich Reporter. Eigentlich spezialisiert auf Polizeiermittlungen, schickt ihn sein Chef nach Mexiko, zu den Dreharbeiten von  “Der Schatz der Sierra Madre”. Dort trifft er den Schauspieler Humphrey Bogart, mit dem er oft Schach spielt und versucht über Umwege an den persönlichen Sekretär von Traven zu kommen. Allerdings wird Leon von einer umwerfenden Frau abgelenkt und verliert die Sp…

Aktuelle Posts

Eine meiner liebsten Buchhandlungen in Berlin

Montana [Rezension]

Der gefährlichste Ort der Welt [Rezension]

Ich war Hitlers Trauzeuge [ Rezension ]

Die Wurzel alles Guten [Rezension]

Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge [Rezension]

Die Terranauten [Rezension]

Mein Bücherherbst und eine Gewinnerin

Mein Beitrag zur Blogparade von "Angeltearz liest"

Wie weit kann man sich ignorieren?